Anschweißplatten aus Hawiflex Polyurethan für Trommel, Silo, Behälter

Anschweißplatten aus Hawiflex® Polyurethan

Schnelle Montage – hochfeste Verbindung

Wenn Verschrauben und Kleben als Befestigungsmöglichkeit für eine Polyurethanauskleidung ausscheiden, können wir uns bei habermann materials auch auf aus dem Stahlbau bekannte klassische Verfahren einstellen. Eine gängige Praxis bietet das Schweißverfahren, das sich ebenfalls auf unsere hawiflex-Produkte aus Polyurethan übertragen lässt.

Hierzu haben wir spezielle Einlegeteile entwickelt, die wir in den Platten vergießen. Der für das Schweißen benötigte Anteil des Metallteils bleibt freigelegt, so dass man hier mit wenigen notwendigen Schweißpunkten anheften kann. Um die Hohlräume nach vollendeter Verbindung zu schließen, sieht unser System vor, dass passgenaue PU-Stopfen eingeschlagen werden, die durch ein Nut/Feder- System halt finden. Damit ergibt sich eine ebene Oberfläche.

Als grobe Richtlinie gilt es für einen guten Halt 12 Anschweißpunkte pro m² festzulegen. Jedoch kann sowohl Anzahl als auch Position individuell in Absprache mit dem Kunden anders festgesetzt werden. Wir bieten Ihnen die PU-Anschweißplatte anhand Ihrer vorgegebenen Abmessungen oder auch im Standardmaß 1000x1000x15 oder 25 mm an.

Das ausgekleidete Bauteil bleibt unverbohrt und lässt somit auch bei nassen Anwendungen keine Leckage durch nicht intakte Schraubverbindungen befürchten. Anwendungsbeispiele finden sich in zahlreichen Anwendungen und Industrien, wie in der Aufbereitungs- und Fördertechnik oder auch bei stationären Trommelmischern.

anschweissplatten zubehoer

Abmessungen:

1000 x 1000 x 15 mm,
1000 x 1000 x 25 mm
und auf Anfrage